Gemeinsam läuft es (sich) besser

Gemeinsam läuft es (sich) besser

SCHWEICH. Seit 1994 sind die Schüler und Schülerinnen des Sozialpädagogik-Kurses der Stefan-Andres-Realschule Schweich und der Werkstufe der Levana-Schule Partner. Sie treffen sich vier bis fünf Mal im Jahr.

Der Erlebnislauf in Schweich steht vor der Tür. Viele Lauf- und Walkinggruppen trainieren schon für den 29. März. Darunter sind Schüler und Schülerinnen der Schweicher Levana-Schule und Teilnehmer des Sozialpädagogik-Kurses der Klassen neun und zehn der Stefan-Andres-Realschule. Schon seit 1994 besteht zwischen den Schulen und den Schülern eine Partnerschaft. Nachdem sich die Schüler mit Hilfe von Steckbriefen kennen gelernt haben, stehen regelmäßig gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm. In gemischten Gruppen bestehen Unterrichtsangebote in den Fächern Hauswirtschaft, Kunst, Sport, Werken und Musik. Das ist aber nicht alles. Über den Unterricht hinaus besuchen die Schüler gemeinsam Museen und Discos, feiern Fastnacht und messen sich beim Kegeln. Des öfteren waren Realschüler bei Sportveranstaltungen der Levana-Schule als Kampfrichter im Einsatz oder stellten sich bei Schulfesten als Hilfskräfte zur Verfügung. Zur Zeit bereiten sich die Schüler im Rahmen des Sportunterrichts gemeinsam auf den Schweicher Erlebnislauf vor. Es gibt eine Lauf- und eine Walkinggruppe, bei denen die Schüler begeistert mitmachen. Die Teilnahme am Lauf ist die erste Veranstaltung im Rahmen des Schuljubiläums der Levana-Schule. Diese Einrichtung mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung wurde vor 30 Jahren gegründet. Für das Jubiläumsjahr sind noch viele weitere Aktivitäten geplant. Unter anderem ein großes Schulfest am 25. Mai.

Mehr von Volksfreund