1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gemeinsamer Auftakt zur fünften Jahreszeit

Gemeinsamer Auftakt zur fünften Jahreszeit

Michelle I. und Thorsten II. heißt das neue Reinsfelder Prinzenpaar. Die neuen Hermeskeiler Tollitäten sind Joachim II. und Susanne III. In der Prinzenproklamation, die diesmal wieder in Hermeskeil stattfand, stellten sie sich dem närrischen Volk vor.

Hermeskeil/ Reinsfeld. Ein Jahr lang ist man als Prinz und Prinzessin ranghöchster Narr der Fastnacht. Dann kommen die Nachfolger. Im frisch renovierten Hermeskeiler Johanneshaus haben sich die neuen Tollitäten in der traditionellen Prinzenproklamation dem Narrenvolk vorgestellt.
Das scheidende Prinzenpaar aus Reinsfeld, Birgit I. und Georg I., übergaben Krone und Zepter an ihre Nachfolger Michelle I. und Thorsten II. Ihre Hermeskeiler Amtskollegen Susanne II. und Erich I. gaben Amt und Würden an Joachim II. und Susanne III. weiter.
Seit acht Jahren wechseln sich die Karnevalsvereine Reinsfeld und Ruck Zuck Hermeskeil bei der Proklamation ihrer Prinzenpaare ab. Jetzt zog es die närrischen Tollitäten in den frisch renovierten Saal des Hermeskeiler Johanneshauses. "Durch die Verlegung auf den Start der Fünften Jahreszeit haben wir eine viel längere Session als bei der Inthronisation in der ersten Gala- Kappensitzung", nennt Ruck- Zuck-Vorsitzender Jörg Hartig den Vorteil dieser Vorgehensweise: Die Prinzenpaare können so einfach mehr Präsenz zeigen.
"Ich will schon, seit ich denken kann, Prinzessin werden", verrät Michelle Dietz. Kein Wunder, denn als gebürtige Mainzerin bekam die 26-jährige Physiotherapeutin den Karneval mit in die Wiege gelegt. Sie ist Schriftführerin des KV Reinsfeld, trainiert die Jugendgarde, und auch Gatte Thorsten (36) ist seit einem Jahr Mitglied im Verein.
Erst als Sohn Mark im letzten Jahr Kinderprinz wurde, kam das neue Hermeskeiler Prinzenpaar Joachim und Susanne intensiver mit der Fastnacht in Berührung. Die 43-jährige Berufsschulsekretärin und der 46-jährige Entwicklungsingenieur nennen Fußball und den Motorsport als ihre Hobbys.
Die Tatsache, dass Joachim Trösch im Stadtrat Vorsitzender der Fraktion "Bürger für Bürger" (BFB) ist, ließ Stadtbürgermeister Udo Moser zögern, dem Paar gleich den Stadtschlüssel zu übergeben: "Das machen wir lieber erst am Dicken Donnerstag".
Ortsbürgermeister Rainer Spies ließ dagegen sofort den Gemeindeschlüssel da, den die beiden Paare wie eine Trophäe präsentierten. "Ich habe vollstes Vertrauen in unser Paar", meinte Spies. doth
Extra

Sitzungspräsidenten Andreas Weist (Reinsfeld), Franz Müller (Hermeskeil); Prinzenpaare alt: Birgit I., Georg I. (Reinsfeld), Susanne II., Erich I. (Hermeskeil); Prinzenpaare neu: Michelle I., Thorsten II. (Reinsfeld); Joachim II., Susanne III. (Hermeskeil); Juniorengarde KV Ruck Zuck, Trainerin Anna Haag; Gesang: Lena Jakobi; Juniorengarde des KV Reinsfeld, Trainerinnen: Michelle Dietz, Christina Höllger, Carina Weber und Eva Klein; Prinzengarde des KV Ruck Zuck, Trainerin Lena Weber; Chor Lampaden; Männerballett KV Ruck Zuck, Trainerin Birgit Klässner, Tanzmariechen KV Ruck Zuck Johanna Zimmer, trainiert von Anna Haag. doth