Gemeinsames Konzertprojekt der Partnerstädte

Saarburg. (red) Ein gemeinsames Konzertprojekt starten die Partnerstädte Saarburg und Sarrebourg. Dazu besuchten der Ehrenvorsitzende des Musikvereins Saarburg Bernhard Hemmerling und der Vorsitzende Dietmar Becker auf Einladung des Musikvereins "Harmonie Municipale de Sarrebourg" die Musikfreunde in der Partnerstadt in Lothringen.

 Musizieren über die Grenzen hinweg organisieren Bernhard Hemmerling, Stadtmanager Guy Buchmann, Ausschußmitglied Jaeck Magali, Musikdirektor Christian Greiner (hintere Reihe von links), Jean-Luc Lauer (Vorsitzender Harmonie de Sarrebourg), Bernadette Panizzi, Kulturbeauftragte Sarrebourg, Ausschußmitglied Daniele Dam und Dietmar Becker (vordere Reihe von links). Foto: privat

Musizieren über die Grenzen hinweg organisieren Bernhard Hemmerling, Stadtmanager Guy Buchmann, Ausschußmitglied Jaeck Magali, Musikdirektor Christian Greiner (hintere Reihe von links), Jean-Luc Lauer (Vorsitzender Harmonie de Sarrebourg), Bernadette Panizzi, Kulturbeauftragte Sarrebourg, Ausschußmitglied Daniele Dam und Dietmar Becker (vordere Reihe von links). Foto: privat



Hemmerling hatte während seiner 20-jährigen Amtszeit als Vorsitzender des Saarburger Musikvereins die Partnerschaft maßgeblich mit begründet und gepflegt. Deshalb war er gerne bereit, die Initiative des amtierenden Vorstandes zu unterstützen.

Anlaß für einen Gedankenaustausch ist ein gemeinsames Probewochenende in Sarrebourg mit einem Konzert in der Partnerstadt im Oktober. Das Konzert soll dann im Januar 2011 in der Stadthalle in Saarburg wiederholt werden. Ein weiteres Planungstreffen ist voraussichtlich Ende April/Anfang Mai in Saarburg.