1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gemeinschaft für reitende "Freigänger"

Gemeinschaft für reitende "Freigänger"

Die Vereinslandschaft in Freudenburg hat Zuwachs bekommen: Ein neuer Reitverein hat sich unter dem Vorsitz von An dreas Junk gegründet. Die "Free Walker" wollen Freizeitreiter aus der Region ansprechen.

Freudenburg. (red) Der Zweck und die Aufgaben des neu gegründeten Reit- und Fahrvereins Freudenburg - Free Walker mit Sitz auf der Free Walker Ranch beinhaltet vor allen Dingen die Förderung des Breitensports mit den Pferden im Freizeitbereich und die Förderung des anspruchvollen Reitens im Einklang mit Mensch, Pferd und Natur. Die Jugendlichen und Kinder werden

tatkräftig unterstützt und zu einem artgerechten Umgang mit den Pferden und einem regelbewussten Reiten in Bahn und Natur hingeführt werden. Kutschenfahrten, Wanderritte und kurzzeitige Ausflüge in die Landschaft um Freudenburg stehen in erster Linie auf dem Programm des RuFV Free Walker - bedeutet frei übersetzt: Freigänger - denn das können die Pferde auf der Free Walker Ranch jeder Zeit.

Den Vierbeinern stehen 150 000 Quadratmeter Koppeln von morgens bis zum Einbrechen der Nacht zur Verfügung. Free Walker deshalb, weil die Zucht der Gangpferde Tennessee-Walker und die Ausbildung dieser aus Amerika und Kanada stammenden Rasse in Freudenburg ihre Bestimmung gefunden hat.

Die Pferde eignen sich aufgrund ihres weichen Ganges besonders für stundenlange und erholsame Ausritte.

Bei der Vereinsgründung wurde Andreas Junk aus Freudenburg zum Vorsitzenden gewählt. Unterstützt wird er von der zweiten Vorsitzenden und Pressewartin Stefanie Sperling aus Weiten, von der Schriftführerin Esther Schampaul-Hösch aus Perl, vom Jugendwart Michael Schuh aus Körprich und von der Schatzmeisterin Rosi Junk aus Freudenburg.

Zum ersten Mal für diesen Verein hat dieses Team den ersten Herbstritt organisiert, der am 11. Oktober stattfinden wird. Die Anmeldung von 18 Reitern zu diesem Ausflug hat bestätigt, dass der Verein mit seinen Vorhaben willkommen ist. Anträge zur Aufnahme erhält man bei allen Vorstandsmitgliedern und auf der Free Walker Ranch.