1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Stadtentwicklung: Generationenplatz Saarburg: Planung wird vorgestellt

Stadtentwicklung : Generationenplatz Saarburg: Planung wird vorgestellt

In der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Fremdenverkehr des Stadtrats Saarburg am Mittwoch, 12. Februar, wird die Planung für einen Generationenplatz im Kirtel vorgestellt.

Der Platz soll im Rahmen des Stadtumbaus in Beurig entstehen. Im städtebaulichen Entwicklungskonzept von 2016 heißt es: „Im Zentrum des Ortskerns erstreckt sich eine große, offengehaltene Grünfläche. Durch diese Fläche führt einer der Hauptfußwege im Stadtteil Beurig. Der Fußweg ist in desolatem Zustand, schwer zu begehen und nicht beleuchtet.“

Die angrenzenden Grundstücke bestünden aus aufgelassenen Gärten, kleinen Nutzgärten und ungenutzten Wiesenflächen sowie einer Parkanlage eines Weinguts. Durch die Lage im Ort und den Blick auf die Burganlage und Kirche jenseits der Saar biete sich der Bereich für eine besondere Nutzung an. Laut Planung soll das Areal zu einem zentralen Bürgerpark und Generationentreff entwickelt werden. Ziel sei, die Wohnumfeldsituation zu verbessern und den durch Verkehr und enge Bebauung geprägten Ortsteil aufzuwerten.

Als wichtig angesehen werden auch die geplanten Verbesserungen der Fuß- und Radwege, die abseits vom Verkehr künftig Klosterstraße und Hauptstraße sowie Bahnhof­straße und Hauptstraße verbinden sollen. Dieses Wegekreuz stelle eine neue Möglichkeit der Schulwegführung dar, heißt es. Das Planungsbüro Bierbaum.Aichele aus Mainz wird in der Ausschusssitzung, die 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Hauses Warsberg beginnt, seine Vorentwurfsplanung für den Bereich vorstellen.

In der Sitzung soll es auch um einen Sachstandsbericht zum Rückbau der ehemaligen Hausmülldeponie von Saarburg gehen. Der Umzug zur Deponie nach Mertesdorf, der nach mehrfacher Verschiebung Anfang dieser Woche beginnen sollte, wurde zuletzt aufgrund des Sturms wiederum verschoben. Er soll laut einer Sprecherin des Abfallverbands Region Trier in den kommenden Tagen beginnen.