Geschichte und Geschichten

In seiner Serie "Dorfansichten" lässt sich der Trierische Volksfreund von den Bürgern der Gemeinden in der VG Konz berichten, was ihnen vor Ort besonders gut gefällt oder wo sie sich Verbesserungen wünschen. Am Dienstag, 13. November, wollen wir mit den Tawernern ins Gespräch kommen.

Tawern. (mok) Worüber sich die Menschen in den Orten der Verbandsgemeinde Konz freuen oder sorgen, möchte der Trierische Volksfreund genau wissen. Deshalb besucht er in seiner neuen Reihe "Dorfansichten" die einzelnen Gemeinden, um vor Ort mit den Einwohnern ins Gespräch zu kommen.Rundgang und Gesprächsrunde

 Ein Schmuckstück in Tawern ist die römische Tempelanlage. Über diese und über andere schöne Stellen in der Gemeinde möchte der TV beim Rundgang ins Gespräch kommen. TV-Foto: Archiv/Monika Kewes
Ein Schmuckstück in Tawern ist die römische Tempelanlage. Über diese und über andere schöne Stellen in der Gemeinde möchte der TV beim Rundgang ins Gespräch kommen. TV-Foto: Archiv/Monika Kewes

Mit den Bürgern aus Tawern wollen wir am Dienstag, 13. November, ab 17 Uhr bei einem Rundgang und einer anschließenden Gesprächsrunde darüber sprechen, was ihnen unter den Nägeln brennt. Wie schätzen sie die Dorfgemeinschaft ein und wie die Aktivitäten der Vereine? Wo drückt in der Gemeinde der Schuh?Über diese Themen und mehr möchte TV-Redakteurin Monika Kewes mit möglichst vielen Tawernern ins Gespräch kommen. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Marktplatz.Es wäre schön, wenn viele Bürgerinnen und Bürger sich an dem Treffen beteiligen und über ihre Heimatgemeinde berichten. Alle sind herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenlos.