1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Getrennt wandern, gemeinsam ankommen

Getrennt wandern, gemeinsam ankommen

Ob in Trassem, Schoden oder Irsch: Überall ist am Samstagmorgen gegen 10 Uhr das gleiche Bild zu beobachten. Kinder wuseln durcheinander, Eltern und Lehrer sind in Gespräche vertieft.


Was alle gemeinsam haben: Sie sind Teilnehmer an der Sternwanderung der Grundschule St. Laurentius in Saarburg. "Für uns ist es wichtig, einmal jährlich eine Veranstaltung anzubieten, an der Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam teilnehmen können", sagt die Schulleiterin Claudia Kerber-Becker. Im vergangenen Jahr hatte die Schule hierfür ein Sportfest ausgerichtet, dieses Jahr ist es eine gemeinsame Wanderung. Ziel ist der Schulhof der Grundschule St. Laurentius, wo es Getränke und Essen gibt. Damit bei der Ankunft der Wanderer alles fertig ist, haben alle mit angepackt: Förderverein, Schulelternbeirat oder Kollegium. Während die einen noch unterwegs sind, werden Tische und Bänke aufgebaut und die von den Eltern gespendeten Kuchen vorbereitet.
"Das ist ein schönes Beispiel für die gelebte Schulgemeinschaft", sagt Schulelternsprecher Oliver Steffen. "Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein der Schule zugute", sagen Sandra Panske und Josef Backes, die sich beide im Vorstand des Vereins engagieren. Die Unterstützung der Schule durch den Förderverein ist dabei vielfältig - sei es das Betreuungsangebot vor Unterrichtsbeginn und bis zum frühen Nachmittag oder durch Zuschüsse zu Gemeinschaftsaktionen der Schüler. red