Golfpark-Investoren schreiben an Temmelser

Die Golfpark-Investoren wollen mit den Temmelsern ins Gespräch kommen. Daher lassen sie heute einen offenen Brief verteilen. Demnächst soll eine Info-Veranstaltung folgen.

Temmels. (api) Die Golfpark-Investoren legen nach. Vor kurzem haben sie die Offensive zur Präsentation ihres 300 Millionen Euro teuren Golfpark-Vorhabens gestartet. Vor der Presse und beim Erörterungstermin in Tawern haben sie erstmals persönlich ihre Pläne für die Golfanlage, für die bis zu etwa 300 Wohneinheiten, ein Hotel mit Restaurant und ein Clubhaus auf dem Fellericher Plateau präsentiert (der TV berichtete). Jetzt gehen die Investoren einen Schritt weiter - auf Temmels zu.

Heute wird ein offener Brief an die Haushalte der Obermoselgemeinde verteilt. Insgesamt rund 310 Ausfertigungen landen in den Briefkästen. Mit diesem Schreiben wollen die Geldgeber "mit den Bürgern von Temmels in den Dialog treten, um aktiv über das Projekt ,Plateau 27' zu informieren und mögliche Unklarheiten auszuräumen", erläutert darin Investor Antoine Feidt. Zum einen werben sie für ihre Internet-Seite www.plateau27.de. Dort können Bürger Fragen oder Anregungen absenden. Nach Angaben der Trierer Medienfabrik, die zu dem Thema die Pressearbeit erledigt, seien seit der Aktivierung sechs Anfragen eingegangen, "die durchweg positiv sind". Zum anderen stellen die Investoren eine Informationsveranstaltung für die Temmelser in Aussicht. Laut Medienfabrik soll sie etwa Ende Juni, abhängig von Terminen der Fußball-Weltmeisterschaft, stattfinden. Nicht umsonst ist der Brief auch an Ortschef Joachim Mimler und die Ratsmitglieder adressiert. Denn die Investoren haben ein Anliegen: "Gerne möchten wir auch auf die bisher nur mündlich geäußerten Kritikpunkte am vorgelegten Lärmschutzgutachten eingehen und bitten an dieser Stelle erneut um die zeitnahe Benennung eines gewünschten Sachverständigen, damit entsprechende Ergänzungen oder eine vollständige Überprüfung des vorliegenden Gutachtens in Auftrag gegeben werden kann."

Die SPD-Ratsmehrheit hatte jüngst das von den Investoren vorgelegte Gutachten kritisiert. Die Daten seien nicht aktuell, war einer der Vorwürfe. Nach Angaben der Medienfabrik hätten die Investoren Anfang und Ende Mai um den Namen eines alternativen Gutachters gebeten - vergebens.

Der Golfpark ist Thema der Temmelser Ratssitzung, Dienstag, 8. Juni, 19.30 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort