Graef löst Groß ab

TRIER. (red) Der Bitburg-Prümer Landrat Roger Graef steht künftig an der Spitze der Planungsgemeinschaft Region Trier. Er folgt damit dem langjährigen Amtsinhaber Landrat Richard Groß, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand tritt.

Neuer Stellvertreter wird der künftige Landrat des Kreises Trier-Saarburg, Günther Schartz. Neben der Neuwahl des Vorstandes stand in der jüngsten Regionalversammlung die Regionalentwicklung im Mittelpunkt, die im neuen Raumordnungsplan für die Region Trier zusammengefasst werden soll. Die Planungsgemeinschaft will sich aber nicht auf die Pflichtaufgabe Regionalplanung beschränken. So wurde intensiv über die Weiterentwicklung des Regionalen Energiekonzeptes, Kooperationsmöglichkeiten mit Luxemburg und eine regionale Positionierung zur Bewältigung des demografischen Wandels diskutiert.