Große Werkschau des Fachbereichs Gestaltung

Große Werkschau des Fachbereichs Gestaltung

Trier. Dass Kunst und Design, Kultur- und Kreativität in der Moselmetropole verwurzelt sind, stellten die Studenten des Fachbereichs Gestaltung an der Fachhochschule Trier mit einer großen Werkschau unter Beweis. In den Räumen des Designcampus am Paulusplatz und am Irminenfreihof wurde der Bogen von guter Gestaltung, einfallsreichen Kreationen bis hin zum innovativen Einsatz neuester Technologien weit gespannt.

Die inspirierende Nachbarschaft von Innenarchitektur und Kommunikationsdesign, von Mode-, Intermedia- und Edelstein- und Schmuckdesign war für manche Überraschung gut: Ein Tisch, der zu schweben scheint; Werbekampagnen und Körperbilder, die mit Täuschungen und Transformationen spielen; Schmuckstücke, die mit einem Laptop kommunizieren; Filme und Projektionskunstwerke von poetischer Dichte und eine Modenschau, die mit ihren Kollektionen begeisterte. Das nächste Ereignis dieser Art, die DesignFusion 2011,ist in Vorbereitung. Dann beteiligen sich auch die Architektur-Studenten. (red)/Foto: Fachhochschule

Mehr von Volksfreund