Großes Finale

SCHWEICH. (f.k.) Nach zahlreichen Einzelveranstaltungen der örtlichen Vereine geht die Schweicher Stadtwoche 2005 an diesem Wochenende mit dem Straßenfest in die große Endrunde.

Schauplatz des bunten Geschehens ist bis Montag, 12. September, wieder die untere Brückenstraße. Zahlreiche Getränke- und Imbissstände laden zwischen Bernhard-Becker- und Schwimmbadstraße zum gemütlichen Verweilen ein. Die Eröffnung der Stände ist am heutigen Samstag um 16 Uhr. Um 17 Uhr folgt die feierliche Einweihung der Brückenkreisel-Skulptur, danach ist um 20 Uhr der offizielle Fassanstich mit Stadtbürgermeister Vitus Blang und Weinkönigin Christina I. Den großen Höhepunkt bildet am morgigen Sonntag der Festumzug durch die Straßen der Stadt mit zahlreichen Fuß-, Musik- und Tanzgruppen aus nah und fern. Der Gewerbeverband Schweich liefert mit einem Bauernmarkt in der oberen Brückenstraße sowie seinem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr weitere Gründe für einen Besuch. Am Montag klingt das Straßenfest mit dem Markttag des Gewerbeverbandes Schweich aus. Hinzu kommt noch einmal ein musikalisches Abendprogramm. Der Festumzug startet am morgigen Sonntag um 14 Uhr. Die Aufstellung ist in der Markus-Konder-Straße. Von dort aus geht es über Oberstiftstraße und Richtstraße bis zur Brückenstraße. Für den Umzug werden noch Kinder gesucht, um die Schilder der teilnehmenden Gruppen zu tragen. Wer Lust dazu hat, kann sich am Sonntag, 13.30 Uhr, bei der Zugleitung an der Ecke Markus-Konder-Straße/Oberstiftstraße melden. Auf dem Parkplatz vor dem Erlebnisbad Schweich laden an allen Tagen zahlreiche Fahrgeschäfte zum Bummel und Ausprobieren ein. Am Montag veranstaltet der Kirmesbetreiber einen Familientag mit ermäßigten Preisen auf allen Fahrgeschäften.