1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Grundschüler lernen Sportarten kennen

Grundschüler lernen Sportarten kennen

Fußball, Handball und Turnen auf dem Pferd hat bei der Projektwoche der Zweitklässler der Grundschule St. Laurentius beim TuS-Fortuna Saarburg im Vordergrund gestanden.

Saarburg. (red) "Wie umspiele ich meine Gegner?" Das ist eine wichtige Frage beim Handballspielen. Denn in dieser Sportart kommt es nicht nur auf eine gute Kondition und die Einhaltung der Regeln an. Deshalb vermittelten die Trainer Thomas Marszalek und Daniel Köpp den 40 Schüler und Schülerinnen der zweiten Klasse der Grundschule St. Laurentius in Saarburg die ersten taktischen Griffe im Handball - ein Teil ihrer Projektwoche.

Im Fußball trainierten Michael Ludwig und Michael Sachse, unterstützt von Johannes und Sebastian Carl, die Kinder und zeigten, dass in dieser Sportart nicht nur die Ausdauer, sondern auch die Geschicklichkeit eine Rolle spielt.

Auf sechs Pferden durften die Schüler ihre ersten Erfahrungen in einem akrobatischen Sport, dem Voligieren, also dem Turnen auf dem Pferd, sammeln. 19 begeisterte Pferdefans nahmen dieses außergewöhnliche Angebot in der Reithalle in Irsch wahr. Reitlehrer Alexander Wagner erteilte klassischen Reitunterricht und ermöglichte so den Schülern einen Einblick in eine professionelle Reitstunde. Die Betreuerin Graziella Fornasieri und die Longenführerinnen Alexandra Göler und Karin Kramp waren von der tollen Mitarbeit der Kinder begeistert.

Am Präsentationstag stellten die Jungen und Mädchen auf einem Übungspferd in der Schule ihren Eltern und Lehrern das Erlernte vor und bekamen von Dietmar Suder, dem zweiten Vorsitzenden des TuS Fortuna Saarburg, eine Teilnehmerurkunde überreicht. Alle an diesem Sportprojekt beteiligten Lehrer, Trainer, Betreuer und hauptsächlich die Kinder wünschen sich diese Lehrstunden als festen Bestandteil in ihrem Stundenplan.