Grundschule Kenn geht bald online

Grundschule Kenn geht bald online

KENN. (c.c.) Die Kenner Grundschüler dürfen sich freuen: Acht vernetzte PC mit Internetanschluss stehen ihnen künftig zur Verfügung. Manfred Nink, Landtags-Abgeordneter und Ortsbürgermeister, übergab offiziell die maßgeblich von der Verbandsgemeinde Schweich gesponserten Geräte.

"Oh, cool! Das wird ja riesengroß und blau!" Dominik aus der dritten Klasse ist ganz begeistert über die Fähigkeiten des Computers. Zusammen mit einigen Klassenkameraden darf er zu Vorführ-Zwecken probieren, was das Programm so hergibt. Dazu gehören Vergrößerung und Färbung von Buchstaben und Wörtern. Dank der finanziellen Unterstützung einer Trierer Firma und geopferter Freizeit der Schweicher Verbandsgemeinde-Mitarbeiter Spieles und Lemsch für die Installation, war es nach längerer Planung und Vorbereitung möglich, den Computerraum der Grundschule Kenn zu modernisieren. Unter Anleitung von Rektor Walter Stephan haben die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen die Möglichkeit, in einer Arbeitsgemeinschaft hinter die Geheimnisse von Bits und Bytes zu steigen. Dem Lehrer geht es dabei in erster Linie darum, "den Kindern klar zu machen, dass Computer nicht nur zum Spielen geeignet sind". Das Medium sinnvoll nutzen, effektives Arbeiten am Computer kennen lernen und dann auch die Möglichkeiten in den Schulalltag umsetzen sind Ziele des Unterrichts. "So wollen wir am PC Texte für die Schülerzeitung oder den Sachkunde-Unterricht erstellen. Außerdem arbeiten wir mit Mal- und Lernprogrammen", erläutert Schulleiter Stephan. In Zukunft sollen dann auch das Internet in den Unterricht einbezogen und die Klassen untereinander vernetzt werden. Außerdem plant der Computer-Lehrer die Einrichtung einer Schul-Homepage und eventuell eine Partnerschaft zu einer anderen Schule, um den Schülern darüber das Verfassen und Versenden von E-Mails vermitteln zu können. Kai-Arne, Marius, Dominik und Co. jedenfalls sind begeistert vom Computer-Unterricht. Wenn sie auch zuhause lieber Fußball-, Autorenn- und sonstige Spiele spielen, das Arbeiten mit dem PC fasziniert sie auch sehr.

Mehr von Volksfreund