1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gusenburg: Frisch vereidigt nennt der neue Ortschef Siegfried Joram die wesentlichen Ziele für die nächsten fünf Jahre.

Kommunalpolitik : Sie stehen für ein familienfreundliches Gusenburg

Frisch vereidigt nennt der neue Ortschef Siegfried Joram die wesentlichen Ziele für die nächsten fünf Jahre.

Einige sind neu dabei, darunter auch jüngere Gusenburger. Andere bringen Erfahrung aus früheren Legislaturperioden mit. Für Siegfried Joram, den im Rahmen der konstituierenden Sitzung vereidigten Ortsbürgermeister, ist es eine „gute Mischung“: vom Auszubildenden bis zum Unternehmer und von der Jugendclub-Vorsitzenden bis zu zwei Amtsvorgängern. Den unmittelbaren Amtsvorgänger, Josef Barthen, verabschiedete er nach zehn Jahren im Amt mit einem Rückblick auf „herausragende Projekte“: Kindergarten­umbau, Friedhofsumgestaltung, 550-Jahr-Feier und mehrjährige Planung des Ausbaus der Straße Zum Steilen. „Deine Taten wirken weiter“, machte Joram seine Wertschätzung der Person wie der geleisteten Arbeit deutlich.

Ihn selbst werden dabei zwei jeweils einstimmig gewählte Beigeordnete unterstützen: Dieter Blatt als erster und Andreas Trampert als zweiter Beigeordneter.

Als sein mit den Räten abgestimmtes wesentliches Ziel nannte Joram in seiner Antrittsrede eine „familienfreundliche und seniorengerechte nachhaltige Dorfentwicklung“. Beides wollten sie nach vorne bringen, wofür er auf „sachbezogene Arbeit“ setzt – mit Rat und Bürgern, an deren Unterstützung wie beispielsweise in Ausschüssen er appellierte. Sieben hätten das bereits vorab angeboten, teilte er das anerkennend mit. Als vordringliche Vorhaben nannte Joram die Verbesserung des Wohnumfeldes, Pfarrsaal-Umgestaltung, Schließung von Baulücken plus „angemessene“ Ausweisung neuer Flächen, Schul-/Generationengarten neben der Schule sowie Um- und Neugestaltung des Friedhofs.

Joram, 1952 in Saarburg/Beurig geboren, lebt seit 1998 in Gusenburg. Er ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Als früherer Bundeswehrsoldat schied er 2012 aus dem aktiven Dienst aus. Kommunalpolitische Erfahrung sammelte er in den jüngsten fünf Jahren, in denen er ohne Ratsmandat in der örtlichen CDU-Fraktion mitarbeitete: im Internet- und Windkraftbeirat, im Ausschuss für Bau, Planung und Dorfentwicklung, in den Arbeitsgruppen Sanierungsgebiet und Dorferneuerungsfortschreibung sowie im Rahmen der Dorfmoderation. Insbesondere sie habe ihm Stärken und Schwächen des Dorfes und „daraus resultierenden Handlungsbedarf“ aufgezeigt, erklärte er. Unabhängig davon engagiert sich der Hobby-Imker in der Initiative Blühende Landschaft, Regionalgruppe Gusenburg/Grimburg.

Die neuen Ratsmitglieder von Gusenburg: Der Gemeinderat von Gusenburg mit dem neuen Ortsbürgermeister Siegfried Joram hat 16 Mitglieder: Dieter Blatt (erster Beigeordneter), Tobias Witzack, Alfons Becker, Andreas Trampert (zweiter Beigeordneter), Karl Weber, Berthold Junk, Andreas Kochems, Christopher Paulus, Josef Paulus, Kevin Dörr, Tommy Speicher, Heinz Schuh, Helena Paulus, Jürgen Kochems, Xenia Dengler, Thomas Büttner, nachgerückt für Joram, der durch seine Ernennung ausscheidet als gewähltes Ratsmitglied (alle gleiche Liste, Wahlvorschlag 2, 16 Sitze). Es fehlten entschuldigt Dengler und Weber, die in der nächsten Sitzung, 20. August, verpflichtet werden.