Gut trainiert - toll gespendet

Konz. (red) Die Fußball-Trainingsgemeinschaft (FTG) Konz hatte das 21. Hallenturnier für Menschen in Not ausgerichtet. Der Erlös kommt jedes Jahr unterschiedlichen karitativen Organisationen in der Stadt Konz zugute.

Dieser Tage nahm der Schirmherr des Turniers, German Robling, Leiter des DRK-Altenzentrums Konz, den Scheck über 1800 Euro entgegen. Damit hat die FTG in den vergangenen 21 Jahren über 44 000 Euro für die gute Sache zusammengespielt. German Robling danke der FTG und versicherte, dass der Spendenbetrag im Sinne der FTG für die Bedürftigen in seiner Einrichtung eingesetzt werde.