Gymnasiasten lesen Senioren vor

Saarburg. (red) Das Seniorenzentrum St. Franziskus Saarburg gehört zu 100 ausgewählten Einrichtungen, dies vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen in Rheinland-Pfalz einen "Vorlesekoffer" erhalten haben.

Mit diesem überregionalen Projekt soll älteren Menschen der Zugang zu Literatur erleichtert und erhalten werden.

Interessierte Vorleser fand die Heimleitung beim Gymnasium Saarburg. 60 Schüler ab der achten Klasse konnten sich für das Projekt "Lesen" begeistern und finden sich nun regelmäßig alle zwei Wochen in kleinen Gruppen im Seniorenzentrum ein.

Unter Leitung der Gymnasiallehrerin Frau Hoppe werden sie den Bewohnern jeweils eine Stunde vorlesen oder Spiele mit ihnen spielen. Durch die Auswahl an Romanen, Kurzgeschichten, Anekdoten, Gedichten und Märchen sollen die Bewohner zum gemeinsamen Erinnern und Assoziieren angeregt werden.