1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gymnasium Hermeskeil erneut bei Landeswettbewerb erfolgreich

Gymnasium Hermeskeil erneut bei Landeswettbewerb erfolgreich

Die Schüler des Gymnasiums Hermeskeil Joseph Thommes, Sarah Anell und Anna Thommes haben erfolgreich am Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" (der Juniorsparte von "Jugend forscht") in Ingelheim teilgenommen. Joseph Thommes erhielt einen zweiten Preis im Fachgebiet Mathematik/Informatik.

Hermeskeil. Drei Nachwuchswissenschaftler vom Gymnasium Hermeskeil haben die Region Trier im Fachgebiet Mathematik/Informatik erfolgreich beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" vertreten. Joseph Thommes erhielt den zweiten Preis im Fachgebiet Mathematik/Informatik für seine Arbeit mit dem Thema "Game of Life". Thommes hat das von dem Erfinder mathematischer Spiele, John Horton Conway, 1970 entwickelte System, das auf einem zweidimensionalen zellulären Automaten basiert, in einen Prozessablauf integriert und die Strukturen analysiert.
Auch Sarah Anell und Anna Thommes haben erfolgreich am Landeswettbewerb teilgenommen. Die beiden Nachwuchsmathematikerinnen stellten Formeln für Knobelaufgaben auf, wie zum Beispiel wie viele Quadrate in einem Quadrat zu finden sind. Die Hermeskeiler Gymnasiasten wurden von einer Jury bestehend aus je einem Vertreter der Hochschulen, der Industrie und der Schulen geprüft, die sich von den klaren Zielsetzungen der Arbeiten und den fundierten Mathematik- und Informatikkenntnissen der Schüler beeindruckt zeigten.
Zahlreiche Preise erlangt


Ihr betreuender Lehrer Marc Bauch ist stolz, dass seine Schüler sich wieder gegen leistungsstarke Mitstreiter im Fachgebiet Mathematik/Informatik durchsetzen konnten und unter den Landesbesten einen Preis erhielten: "Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn junge Menschen mit Leidenschaft und Begeisterung an eine Sache herangehen und dann auch dafür belohnt werden", sagt Bauch. Zahlreiche fachkundige Besucher nutzten die Gelegenheit, sich in der Ausstellung mit dem Motto "Verwirkliche Deine Idee", die auf dem Werksgelände von Boehringer Ingelheim stattfand, persönlich ein Bild von den beiden Wettbewerbsbeiträgen der Hermeskeiler Gymnasiasten zu machen.
Die Jugend-forscht-AG vom Gymnasium Hermeskeil unter der Leitung von Marc Bauch blickt mit acht Fachpreisen, fünf Sonderpreisen, einem Lehrerpreis und zwei Schulpreisen bei dem Nachwuchswettbewerb auf eine erfolgreiche Bilanz. red