Halloween-Party zieht die Massen

GUSENBURG. (fab) Riesenansturm der Partyfreunde aus der Region auf die Hochwaldgemeinde. Die Bands "Moretallica" und "Fatstock", füllten die Grenderichhalle in Gusenburg bei der 8. Halloween-Rocknacht vollständig.

Dass eine Vorgruppe wie an diesem Abend die Metallica-Coverband "Moretallica" schon vor ausverkauftem Haus spielt, ist bei der Halloween-Rocknacht völlig normal. Während die Hochwälder Formation auf der Bühne kräftig in die Saiten greift, steht vor der Halle noch eine 30 Meter lange Menschenschlange, die aber größtenteils vergeblich auf Einlass hofft. "Wir haben fast zwei Stunden angestanden und sind nicht reingekommen", ärgern sich Patrizia aus Zerf und ihre beiden Freundinnen maßlos. "Die Halle ist rappelvoll, nichts geht mehr", sagt Christian Hoffmann vom veranstaltenden Förderverein der SG Gusenburg/Grimburg. Viele Partywillige treten frustriert wieder den Rückweg an. Ab dem kommenden Jahr will der Veranstalter derartigen Verhältnissen vorbeugen und im Vorfeld der Halloween-Rocknacht einen Kartenvorverkauf organisieren. "Damit ist der Ansturm besser in den Griff zu bekommen", sagt Hoffmann, der noch anführt, dass sich die Veranstaltung zu einem "reinen Selbstläufer" entwickelt hätte. Wer in diesem Jahr sein Bändchen über das Handgelenk streifen konnte, der kam auch auf seine Kosten. Nach "Moretallicas" harten Tönen, folgte Hit auf Hit im Party-Programm von "Fatstock". "Zwei verschiedene Bands, so ist das auch okay", lobt Andreas aus Schillingen.

Mehr von Volksfreund