Haushalt ausgeglichen

HINZENBURG. (f.k.) Mit einem ausgeglichenen Verwaltungshaushalt ist die Ortsgemeinde Hinzenburg in ihr Finanzjahr 2003 gestartet. Allerdings musste dazu zum Ersparten gegriffen werden.

In der Haushaltssitzung des Gemeinderats stellten Ortsbürgermeister Bruno Hamm und Sachbearbeiter Thömmes von der Verbandsgemeinde das Zahlenwerk zunächst vor: Der Verwaltungshaushalt schließt in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen mit 83 000 Euro ab. Um den Ausgleich zu erreichen, mussten jedoch Rücklagen in Höhe von 7000 Euro entnommen werden. Nur so ließen sich noch einige Verluste ausgleichen - etwa bei der Schlüsselzuweisung oder der Gewerbesteuer. Die Investitionen im Vermögenshaushalt sind ohne Kredite realisierbar.