1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Heimatverein: Erster Vorsitzender 30 Jahre im Amt

Heimatverein: Erster Vorsitzender 30 Jahre im Amt

Einen neuen Vorstand wählte der Verein bei seiner Jahreshauptversammlung. Der Vorstandsvorsitzende Franz-Jürgen Mertens einstimmig wiedergwählt.

Waldweiler. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hat der Heimatverein Waldweiler den Gesamtvorstand neu gewählt. Erster Punkt war der Rechenschaftsbericht des ersten Vorsitzenden, Franz-Jürgen Mertens. Die zentrale Veranstaltung, so Mertens, war die Einweihung der wieder aufgebauten Grillhütte am Schieferberg (die alte war im Jahr zuvor abgebrannt). Für das neue Jahr ist eine Halbtagesfahrt mit Weinprobe, die Wanderung zwischen den Jahren, das Überbringen von Glückwünschen zu den vier Goldenen und drei Diamantenen Hochzeiten im Ort, eine Veranstaltung am Fastnachtssonntag mit den Bordsteinschwalben in der Teufelskopfhalle ("Musikalischer Dreiakter") sowie Arbeitseinsätze an der Grillhütte und am Laberg geplant.
Geschäftsführer Eduard Biwer wandte anschließend ein, dass durch die Errichtung der Grillhütte die Kassenlage zwar angespannt sei, man aber aber optimistisch in die Zukunft sehe. Der Hüttenwart Anton Lang vermeldete eine zufriedenstellende Belegung der Grillhütte. Die Kassenprüfer Günter Philippi und Wendelin Biwer bescheinigten eine einwandfrei geführte Kasse. Die Entlastung des Gesamtvorstandes geschah einstimmig.
Bei den anschließenden Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: Erster Vorsitzender Franz-Jürgen Mertens (der damit fast auf den Tag genau seit 30 Jahren Vorsitzender ist), Zweiter Vorsitzender Hans Reinert, Geschäftsführer Eduard Biwer, Schriftführer Günter Mootz, Hüttenwart Anton Lang, Beisitzer Andreas Adams, Maik Jungen und Rudi Gundel, Kassenprüfer Günther Philippi und Wendelin Biwer. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.red