Heimische Weine erleben

KONZ-KRETTNACH. (red) Um einheimische Weine dreht sich wieder alles am letzten November-Wochenende im Konzer Tälchen. Zum 24. Mal findet am Samstag und Sonntag, 25. und 26. November, der "Weinmarkt im Tälchen" im Bürgerhaus Konz-Krettnach statt. Acht selbstvermarktende Weingüter aus den Tälchen-Gemeinden Krettnach, Obermennig und Niedermennig bieten an diesen Tagen über 70 verschiedene Weine und Sekte zur unverbindlichen Verkostung an. Weinfreunde von nah und fern haben an beiden Tagen jeweils von 15 bis 21 Uhr das Vergnügen, unter Weinen verschiedener Jahrgänge auszuwählen, wobei das Gros der Weine aus dem hervorragenden Jahrgang 2005 stammt. Ein besonders hoher Anteil an Prädikatsweinen ist deshalb auch in diesem Jahr zu verzeichnen. Allein beim Riesling reicht das Spektrum vom trockenen Qualitätswein bis zur Beerenauslese. Neben Riesling auch Burgunder

Neben Kreszenzen der Riesling-Rebe können etliche Burgunderweine verkostet werden, darunter mehr als ein Dutzend Rot- oder Roséweine. Etwa je zu einem Drittel sind die Abfüllungen trocken, halbtrocken und fruchtsüß ausgebaut. Abgerundet wird das Angebot durch einige prickelnde Saar-Sekte sowie verschiedene Edelbrände. Im Kostenbeitrag von 10 Euro enthalten sind - wie immer - ein Tälchen-Winzer-Glas sowie "Schmalz-Schmieren satt".