Heiße Öfen in Osburg

OSBURG. (red) Ein Pflichttermin für alle Fahrer und Fans von "heißen Öfen": Der Trierer Motorrad Club (TMC) lädt vom heutigen Freitag bis Sonntag, 25. September, zur 37. Auflage seines großen internationalen Motorradtreffens ein. Schauplatz der Veranstaltung ist erstmals Osburg.

Er ist mit stolzen 42 Jahren einer der ältesten Motorradclubs in Deutschland, ist aber immer noch sehr agil: Der Trierer Motorrad Club mit Sitz in Konz-Könen erfreut sich nach wie vor regen Zuspruchs und hat vor allem ein besonderes Highlight zu bieten. Jedes Jahr aufs Neue organisiert der TMC sein internationales Motorradtreffen. In den vergangenen Jahren war die Grillhütte in Zemmer-Rodt das Domizil. In diesem Jahr ist erstmals Osburg im Hochwald der Treffpunkt. Joachim Jung, seit mehr als zwei Jahren Vorstandsvorsitzender des Vereins, zeigt sich auch diesmal optimistisch. "Das ist das 37. Mal, dass wir unser Treffen veranstalten. Das Treffen im vergangenen Jahr war wie immer ein großer Erfolg. Daran wollen wir auch in Osburg anknüpfen."Dauergast aus Dänemark

Immerhin: Viele Bikerinnen und Biker reisen Jahr für Jahr von weit her an. Dauergast Rita Andersen aus Dänemark beispielsweise wird bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie wahrscheinlich auch in diesem Jahr wieder ihren Pokal für die Frau mit der weitesten Anreise in der Hand hält, knapp 1000 Kilometer zurück gelegt haben. Das Treffen hat für viele Teilnehmer Kultstatus. Jeder kennt jeden. Und so lässt man in familiärer Stimmung die Motorradsaison 2005 Revue passieren, schwelgt am Lagerfeuer über alte Zeiten und klönt über aktuelle Themen. Jung, weiß noch einen weiteren Grund, warum das Treffen unter Bikern so beliebt ist: "Viele verbinden den Besuch bei uns mit einem Kurzurlaub. Alle schwärmen von unserer reizvollen Gegend, den einsamen und abwechslungsreichen Strecken in einer wundervollen Landschaft." Unrecht scheint der Vorsitzende nicht zu haben. Längst hat es sich herum gesprochen, dass Eifel, Mosel und Hunsrück zu den schönsten Motorradparadiesen in Deutschland gehören. So hat im vergangenen Jahr die Eifel-Touristik den Motorradfahrer als neue Zielgruppe entdeckt und startete in Zusammenarbeit mit dem ADAC eine neue Werbekampagne. Der TMC freut sich auch über "Nichtmotorradfahrer", die zum Treffen nach Osburg kommen. Mehr Infos zum Treffen gibt's im Internet unter: www.trierer-motorrad-club.de.