Hermeskeiler Karl Heil erhält Verdienstmedaille

Hermeskeiler Karl Heil erhält Verdienstmedaille

Große Auszeichnung für Karl Heil: Der Hermeskeiler hat am Donnerstag im Kurfürstlichen Palais in Trier die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Damit wurde das ehrenamtliche kommunalpolitische Engagement Heils gewürdigt.

Der FWG-Mann Karl Heil war von 1979 bis 2009 Stadtratsmitglied. Ab 1994 fungierte er zudem 15 Jahre lang als erster Beigeordneter von Hermeskeil und war in diesem Amt für den städtischen Bauhof zuständig. Um seine Heimatstadt Hermeskeil hat sich Heil aber auch in anderer Hinsicht sehr verdient gemacht. Zusammen mit seiner Frau Katharina hat Karl Heil eine Stiftung gegründet, die unter anderem mit einer großzügigen Spende die Neugestaltung des Stadtparks im Jahr 2007 möglich gemacht hat. ax