1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hermeskeiler spendet an Verein Nestwärme

Hermeskeiler spendet an Verein Nestwärme

Spenden statt Geschenke an Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner ist die Alternative, für die sich das Bauunternehmen, die Max Düpre GmbH in Hermeskeil, entschieden hat. Dieses Jahr hat das Unternehmen den Trierer Verein Nestwärme mit einer Spende unterstützt.

Uwe Düpre und Ottilie Heinen überreichten der Nestwärme-Vorsitzenden und -Gründerin Petra Moske einen Scheck über 2000 Euro. Der unabhängige und gemeinnützige Verein Nestwärme hat die Unternehmensleitung wie Mitarbeiter mit seinem sozialen Engagement überzeugt. Nestwärme unterstützt bundesweit Familien, die ihr schwerst krankes oder behindertes Kind zu Hause pflegen, durch konkrete Hilfestellungen in den Bereichen Pflege, Beratung und Betreuung in persönlichen und lebenspraktischen Bereichen. Hierzu gehören neben dem nationalen Zeitschenkernetzwerk ein ambulanter Kinderhospizdienst und ein Kinderintensivpflegedienst sowie die bundesweit erste inklusive Kinderkrippe. Durch das Engagement aller Unterstützer kann der Verein Nestwärme das Gefühl von Geborgenheit und Achtung für Menschen auf allen Ebenen unserer Gesellschaft erfahrbar machen.Der Verein Nestwärme steht unter der Schirmherrschaft von Ex-Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. redWeitere Informationen über den Verein Nestwärme gibt es im Internet unter nestwaerme.de