1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hermeskeiler Tafel bleibt bis 4. Februar geschlossen

Vereine : Hermeskeiler Tafel bleibt vorerst zu

(red) Auf Grund der aktuellen Lage in der Corona-Pandemie wird die Hermeskeiler Tafel bis einschließlich 4. Februar geschlossen bleiben. Das teilt der Betreiberverein des Angebots für Bedürftige mit.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Vereins. Doch aus Rücksicht auf die Gesundheit von den Tafelmitarbeitern und -mitarbeiterinnen sowie Besuchern sei dies in der jetzigen Situation der richtige Schritt.

Der Verein hofft, die Tafel am 11. Februar zu den gewohnten Zeiten wieder öffnen zu können. Bis dahin könnten bei dringendem Bedarf kleine Mengen an Lebensmitteln zu den üblichen Öffnungszeiten im katholischen Pfarrbüro in der Hermeskeiler Martinusstraße abgeholt werden.

Das Pfarrbüro ist geöffnet montags und freitags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 9 bis 12 sowie 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr.