Herrgott sei Dank

PELLINGEN. (red) Eine Abordnung des Pellinger Herrgottsrock übergab der Ortsgemeinde und den Kindern von Pellingen den neuen Kettensteg auf dem Spielplatz in der Brückenstraße. Der nächste Herrgottsrock findet am 31. März statt.

Die Rocknacht im vergangenen Jahr hat es möglich gemacht. Dank des Erlöses aus dieser Veranstaltung konnte der Pellinger Verein Herrgottsrock ein neues Spielgerät stiften. Edgar Lauer sagt, dass es dem Pellinger Herrgottsrock ein besonderes Anliegen sei, mit den Erlösen Projekte für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Pellingen zu unterstützen. Zudem dankte er dem Bauunternehmer Klaus Peters, der die Erdarbeiten und das Einbetonieren des Gerätes unentgeltlich erledigte. Ortsbürgermeister Dieter Hennen bedankte sich im Namen der Gemeinde für die Hilfe des ortsansässigen Unternehmers und für das soziale Engagement der Mitglieder des Herrgottsrock. Der nächste Herrgottsrock findet am 31. März in der Mehrzweckhalle statt. Mit von der Partie sind in diesem Jahr die Bands "Die Pflegefälle" aus dem Hochwald und "Adrian" aus Franken. Interessierte Rockfans können auf der Homepage www.herrgottsrock.de mehr erfahren. Unter anderem gibt es dort Karten im Vorverkauf, aber auch in den Gaststätten Pellinger Höhe und Thiel, sowie in Toms Haarstudio. Im Vorverkauf kosten die Karten 8 Euro. An der Abendkasse gibt's sie für 9 Euro. Einlass: 20 Uhr.