1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Heute fällt Entscheidung zu neuem Schwimmbad

Heute fällt Entscheidung zu neuem Schwimmbad

Der Verbandsgemeinderat Konz entscheidet bei seiner heutigen Sitzung darüber, ob in Konz ein neues Schwimmbad gebaut wird. Die Ratsmitglieder stimmen über die Finanzierung ab.

Konz. "An dieser Stelle müssen die Leute Farbe bekennen", sagt der Konzer Bürgermeister Karl-Heinz Frieden. Heute, Donnerstag, geht es ab 16 Uhr im Verbandsgemeinderat (VG-Rat) bei der Sitzung im Kloster Karthaus unter anderem um die Wirtschaftspläne der VG-Werke, die die Finanzierung des neuen Schwimmbads für Konz enthalten. An dieser Stelle müssen sich die Ratsmitglieder entscheiden, ob sie die 7,7 Millionen Euro für das Sporthallenbad investieren wollen oder nicht. Bisher gibt es eine Mehrheit für den Neubau eines Bads in Konz. Bei der Abstimmung über das Investitionsprogramm der VG-Werke hatten SPD und Teile der FWG gegen den Neubau gestimmt. Während einige FWG-Mitglieder das Projekt wegen der Folgekosten von etwa einer Million Euro jährlich ablehnen, fordert die SPD ein Gutachten, das die Möglichkeit einer Sanierung des alten Bads prüft. Die FDP hatte sich bei der jüngsten Abstimmung enthalten; eine Mehrheit aus CDU und Grünen hat für den Bau des Sportbads gestimmt (der TV berichtete).
Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat zwischenzeitlich klargemacht, dass es keinen höheren Zuschuss als die angekündigten 2,3 Millionen Euro geben wird. Die VG-Werke müssten dann mehr als fünf Millionen Euro selbst tragen. Die Frage im Rat ist, ob den Fraktionen das neue Bad dieses Geld wert ist. cmk