Hexenjagd im Hochwald

HEXENJAGD IM HOCHWALD: Der Förderverein Burg Grimburg lädt für den heutigen Mittwoch, 20 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Burg- und Hexenmuseum zu einem Vortragsabend ein. Im Bürgerhaus Grimburg referiert Dittmar Lauer, Vorsitzender des Fördervereins und seit 20 Jahren Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft Hexenprozesse im Trierer Land", über die Hexenverfolgungen im Hochwald.

Im Zentrum des Vortrags stehen dabei die Prozesse, die im 16. und 17. Jahrhundert auf der ehemals kurfürstlichen Landesburg Grimburg und vor den verschiedenen Hochgerichten der späteren Reichsherrschaft Dagstuhl stattgefunden haben. Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zur Besichtigung des neuen Burg- und Hexenmuseums. Der Eintritt ist frei. (ax)

Mehr von Volksfreund