1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hilfe bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Hilfe bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen

"Gemeinsam gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen" lautet das Motto der Veranstaltung von Stadt und Verbandsgemeinde Konz sowie des Polizeipräsidiums Trier am heutigen Mittwoch, 22. Mai, ab 10 Uhr im Kloster Karthaus, Brunostraße, Konz. Interessierte Bürger sind eingeladen, sich über dieses Kriminalitätsphänomen zu informieren.

Gewalt in engen sozialen Beziehungen ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Es handelt sich um schwerwiegende Straftaten, von denen zumeist Frauen betroffen sind.
Experten von Beratungsstellen und Polizei stellen die Auswirkungen dieses Kriminalitätsphänomens dar und informieren über Hilfemöglichkeiten. red