HINTERGRUND

Jugendpflege im Landkreis Die Verbandsgemeinden Trier-Land, Hermeskeil, Schweich, Saarburg und Konz verfügen jeweils über einen hauptamtlichen Jugendpfleger in Vollzeit. Diese werden vom Kreis mit 12 785 Euro pro Jahr bezuschusst.

Die VG Kell am See verfügt seit Oktober über einen Jugendpfleger mit einer halben Stelle. Entsprechend beträgt der Zuschuss rund 6400 Euro. In der VG Ruwer wird in einem Modellversuch Jugendpflege und Schulsozialarbeit jeweils mit einem Stellenumfang von 0,5 von einer Mitarbeiterin geleistet. Die Stelle wird mit 6.392,50 Euro aus Mitteln der Jugendpflege bezuschusst. Im Arbeitsfeld der Jugendpflege kommen weitere mischfinanzierte Stellen hinzu, die ebenfalls in unterschiedlicher Höhe vom Kreis gefördert werden: im Haus der Jugend Konz: Cliquenorientierte Jugendarbeit, Projekt zur Gewaltprävention und Mädchenarbeit Konz, Kommunikations- und Partizipationsoffensive Saarburger Land (Interreg-Projekt). Die Jugendtreffarbeit wird mit Mitteln des Landkreises gefördert: in Hermeskeil: Mad House (auch Mittel vom Land, Bundesamt für ausländische Flüchtlinge, Stadt Hermeskeil) in Saarburg: Jugendsozialarbeiter (Landeszuschuss) Schweich: Ehrenamtlicher Jugendpfleger (Stadt Schweich)(alf)

Mehr von Volksfreund