Hochwälder berichtet vom Jägerdasein

Hochwälder berichtet vom Jägerdasein

Der Neuhüttener Buchautor Hans-Peter Lorang erzählt in seinem zweiten autobiografischen Werk "Als Jäger unterwegs" von besonderen Naturerlebnissen. Außerdem plant er noch in diesem Jahr zwei weitere Veröffentlichungen.

Neuhütten. Hans-Peter Lorang führt seine Leser in die Wälder des Hochwalds und vieler Teile Deutschlands, auf Streifzüge in das Hochgebirge der Österreicher Alpen und die Rotwildreviere Ungarns bis in die Bad Lands im Südwesten der USA.
Die Beschreibung der Natur und die außergewöhnlichen Begleitumstände der Jagdereignisse lassen die Beute oft in den Hintergrund treten. Viele der Berichte werden durch passende Verse, Fotos oder Strichzeichnungen von Lorang ergänzt. Ein eigenes Kapitel schildert Erfahrungen, die der Autor mit Bekleidung und Ausrüstung bei seinen Exkursionen gewonnen hat. Tipps und Checklisten für Outdoor- und Reisevorhaben runden das Ganze ab. So entstand eine Zusammenfassung, die dem am Jagen interessierten Leser spannende Unterhaltung bietet. Das Buch kann versandkostenfrei über www.jabu-selbstverlag.de oder Telefon 06503/99258 bestellt werden.
Im Sommer will Lorang das Büchlein "Hochwälder Heimatverse" veröffentlichen. Zum Jahresende wird die Fortsetzung der Hochwälder Kurzkrimiserie mit dem Taschenbuch "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf" erscheinen. red

Mehr von Volksfreund