1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hochwälder Schüler erkunden die Stadt Metz

Hochwälder Schüler erkunden die Stadt Metz

Um das im Wahlpflichtfach Französisch Erlernte praktisch anzuwenden, haben Schüler der Realschule plus Kell am See - Zerf einen ganztägigen Ausflug ins benachbarte Frankreich gemacht.

Kell am See/Metz. "On y va! - Auf geht's...nach Metz!", hieß es für 38 Schüler der Klassenstufen 6 bis 9 der Grund- und Realschule plus Kell am See - Zerf mit zweiter Fremdsprache Französisch. Dort mussten die Schüler ihr Können gleich in einer Stadtrallye unter Beweis stellen. In Gruppen sollten sie bekannte Sehenswürdigkeiten der Stadt aufsuchen, um verschiedene Fragen zu beantworten. Es ging zum Beispiel um die Kathedrale St. Etienne mit ihren wunderschönen Chagallfenstern und die Markthalle.
Oft war es notwendig, bei den Einheimischen nach dem Weg zu fragen oder sich Informationen über die Stadt geben zu lassen.
Der Preis ist Eis


Natürlich durfte dabei auch der obligatorische Einkauf einer französischen Leckerei, eines Croissant, als Wegzehrung nicht fehlen. Dem Team, dem es bei der Stadtrallye gelang, die meisten Fragen richtig zu beantworten, winkte ein attraktiver Preis: ein leckeres Eis.
Nach zwei Stunden wurden zwei Siegerteams ermittelt, bestehend aus Johanna Schichel, Leon Götten, Michelle Simon, Lars Theis, Stefanie Hochhalter, Evelyn Schulze, Celina Marx, Berfin Alagöz, Selina Hausen, Marcel Schönhofen und Jan-Pascal Stark.
Nach diesem kulturellen Angebot durften sich die Schüler dem Einkaufsvergnügen widmen. Zur vereinbarten Zeit trafen sich alle wieder an der Tourist-Info, im Gepäck verschiedenste Erinnerungsstücke und auch Erfolgserlebnisse beim Verständigen in der nun etwas weniger fremden Sprache. Auch im nächsten Schuljahr wird wieder heißen: "Bienvenue en France!" red