1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hochwald-Ferienland schließt Messesaison positiv ab

Hochwald-Ferienland schließt Messesaison positiv ab

Mit der Teilnahme an verschiedenen touristischen Fachmessen hat das Hochwald-Ferienland auch in diesem Jahr wieder die Weichen für eine erfolgreiche Tourismussaison gestellt.

Kell am See. Ergänzend zu den Messeauftritten der Hunsrück-Touristik GmbH war das Hochwald-Ferienland auf drei Touristikmessen vertreten.

Ziel war es, die Messebesucher von den Vorzügen des Hochwald-Ferienlandes als attraktive Freizeit- und Urlaubsregion zu überzeugen. Den Anfang machte mit einem Besuch auf der Nord Limburg'schen Ferienmesse in Hamont/Belgien. Bereits zum dritten Mal besuchten die Verantwortlichen der Tourist-Information Hochwald Ferienland diese Messe. Die relative Nähe des Hochwald-Ferienlandes zu Belgien, die gute Erreichbarkeit und eine attraktive touristische Infrastruktur der Region weckten bei sehr vielen Standbesuchern das Interesse an einem Urlaubsaufenthalt im Hochwald. Die Teilnehmer zeigten sich zuversichtlich, dass auch in diesem Jahr die Zahl der belgischen Urlaubsgäste wieder einen Zuwachs erfahren wird.

Der zweite Messebesuch im Vorfeld der Tourismussaison 2011 fand traditionell in St. Ingbert im Saarland statt.

Betriebe aktiv eingebunden



Aufgrund der räumlichen Nähe zur Verbandsgemeinde Kell am See und der Tatsache, dass viele Besucher den Hochwald als kurzfristiges Ausflugsziel schätzen, wählte man in diesem Fall wieder das bewährte Messekonzept: Die Mitgliedsbetriebe des Hochwald-Ferienlandes wurden aktiv in das Messegeschäft eingebunden. Durch eine Standbeteilung bot man ihnen eine direkte Werbeplattform. Auf einer entsprechend großen Ausstellungsfläche warb man so an zwei Tagen gemeinsam mit dem Gasthaus-Metzgerei Maßem aus Schillingen, dem Hotel-Restaurant Fronhof aus Kell am See, dem Hotel Zur Post aus Kell am See und der Spießbratenhalle aus Schillingen für die touristischen Vorzüge der Verbandsgemeinde Kell am See.

Der dritte Messebesuch führte das Hochwald-Ferienland in dieser Vorsaison erstmalig nach Baden-Württemberg zur cft-ferienmesse in Freiburg. Da die Tourist-Information in den beiden vergangenen Saisonzeiten vermehrt Gäste aus dem Schwarzwald in der Tourist-Information begrüßen konnte, war es naheliegend, auch vor Ort einmal für den Hochwald als Wanderziel zu werben.

Erstaunlicherweise lag das Hauptinteresse der Messebesucher gar nicht ausschließlich auf dem Wandern. Die Radfahrmöglichkeiten standen dort ebenso hoch im Kurs.

Die Verantwortlichen im Hochwald-Ferienland sind davon überzeugt, dass die konsequente, umfangreiche Messearbeit der Vorsaison auf fruchtbaren Boden fallen wird. red