1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Regionale Wirtschaft: Hochwald Foods schließt 2017 mit Umsatzplus ab

Regionale Wirtschaft : Hochwald Foods schließt 2017 mit Umsatzplus ab

Die Hochwald-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Umsatzplus von mehr als 12 Prozent bei 1,53 Milliarden Euro insgesamt abgeschlossen.


Vor allem die Fett- und Eiweißmärkte haben sich sehr unterschiedlich entwickelt, auf beiden Märkten gab es enorme Preisveränderungen. Gleichzeitig wirkten erste Effekte aus der Umsetzung der im vergangenen Jahr verabschiedeten Strategie 2020 auf das Ergebnis der Hochwald-Gruppe und belasteten die Geschäftsentwicklung außergewöhnlich.

Die Hochwald-Werke wollen im nordrhein-westfälischen Mechernich in den kommenden drei Jahren ein neues Werk errichten. Insgesamt sollen in Neuwerk und andere Standorte 300 Millionen Euro investiert werden.

Trotz aller Belastungen konnte die Milchgenossenschaft 2017 einen Milchpreis von durchschnittlich 33,9 Cent pro Kilogramm Milche an die Bauern auszahlen, ein Plus von 7,8 Cent gegenüber dem Vorjahr.