1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hochwasser: Oberbillig baut Schutz auf wegen Unwetter

Hochwasser : Pegel steigt stündlich um zehn Zentimeter – Oberbillig baut Hochwasserschutz auf

Oberbillig baut seinen Hochwasserschutz auf. Der Grund: Der Pegel steigt stündlich um zehn Zentimeter.

Der Hochwasserschutz im Obermoselort Oberbillig wird komplett aufgebaut. „Laut Hochwassermeldedienst werden wir in Wasserbillig mindestens sechs Meter erreichen“, sagt Ortsbürgermeister Andreas Beiling im Gespräch mit volksfreund.de.

Zurzeit sei der Pegel bei 5,62 Meter (Stand 11 Uhr). Stündlich steige er um zehn Zentimeter. Die sechs Meter würden entsprechend am Nachmittag erreicht. „Dann wäre das ein Wasserstand, den wir seit 18 Jahren nicht hatten – seit Bestehen des Hochwasserschutzes“, sagt Beiling. Dann sei bei der Schutzwand noch gut ein Meter Luft, beschreibt er die Lage. „Das ist nicht mehr viel.“ Die Vorhersagen seien sehr ungewiss. Und der Pegel sei schon bei sechs Metern vier Meter über dem Normalpegel.

Die Wassermassen in Oberbillig kommen nicht von der Obermosel, sondern aus der Eifel. Die Sauer müdet direkt gegenüber des Hochwasserschutzwalls in die Mosel. Alle Entwicklungen zum Hochwasser in der Region lesen Sie in unserem Liveticker.