Hochwasserschutz: Hochwasserschutz: Bürgerbeteiligung beginnt heute

Hochwasserschutz : Hochwasserschutz: Bürgerbeteiligung beginnt heute

(red) In Sachen Hochwasserschutz in der Verbandsgemeinde Konz können die Bürger ab heute mitreden. Am heutigen Mittwoch, 31. Januar, 19 Uhr, findet die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung am Projekt für Hochwasserschutz statt.

Alle Interessierten treffen sich im Kloster Karthaus in Konz mit den Projektverantwortlichen, die das Vorhaben vorstellen. Für die Teilnahme an den für später geplanten Workshops (der TV berichtete) bitten die Verantwortlichen um Anmeldung über das beauftragte Planungsbüro Hömme unter Telefon 06507/998830 oder per Mail an info@vgkonz.
hochwasserschutz-konzept.de Interessierte können sich auch heute während der Auftaktveranstaltung anmelden. Die Verbandsgemeindeverwaltung Konz nimmt sich gemeinsam mit den einzelnen Ortsgemeinden der Starkregen- und Hochwasserproblematik im Verbandsgemeindegebiet an. In Zusammenarbeit mit Fachbehörden und Maßnahmenträgern sowie im Rahmen einer intensiven Bürgerbeteiligung soll ein Starkregen- und Hochwasserschutzkonzept für das Gebiet der Verbandsgemeinde Konz erarbeitet werden. Ein zentraler Baustein der Konzeption ist die Beteiligung der Bevölkerung im Rahmen der Auftaktveranstaltung sowie der anschließenden Workshops. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung werden darüber hinaus Möglichkeiten und Pflichten zum Schutz des privaten Eigentums vorgestellt, die die öffentliche Hochwasservorsorge ergänzen sollen. 

Mehr von Volksfreund