1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hohe Auszeichnung für Irscher FWG-Urgestein

Hohe Auszeichnung für Irscher FWG-Urgestein

Ein außergewöhnlicher Tagesordnungspunkt stand bei der Jahreshauptversammlung der Freien Wählergemeinschaft Irsch auf der Tagesordnung: Günther Fisch wurde zum ersten Ehrenmitglied ernannt.

Irsch. Es war eine besondere Jahreshauptversammlung. Denn bei der Freien Wählergruppe Irsch standen in diesem Jahr nicht nur die gemäß Satzung vorgeschriebenen Regularien auf der Tagesordnung. Erstmals stand auch die Wahl und Ernennung eines Ehrenmitgliedes auf dem Programm. Einstimmig bestätigten die zahlreich erschienenen Mitglieder den Vorschlag des Vorstandes, Günther Fisch zum Ehrenmitglied zu machen.
Es war der 12. März 1989. An diesem Tag erklärte Günther Fisch, damals Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Irsch, seine Mitgliedschaft zur FWG, nachdem er bereits 1970 in der FWG-Liste von Peter Schu aktiv war. Parallel trat er im gleichen Jahr auch als Mitglied in die Freien Wählergruppe der Verbandsgemeinde Saarburg ein.
Gleich bei der ersten Kommunalwahl am 18. Juni 1989 schaffte er den Sprung in den Ortsgemeinderat Irsch, dem er dann ununterbrochen bis zu seinem freiwilligen Ausscheiden "aus Altersgründen", wie er sagte, am 25. Mai 2014 angehörte. In der gleichen Zeitspanne gehörte er - ebenfalls ununterbrochen - dem Verbandsgemeinderat Saarburg an, davon die letzten 15 Jahre als zweiter Beigeordneter. Am 23. Februar 2011 erfolgte für den Jubilar eine besondere Ehrung durch die Ortsgemeinde für 30 Jahre im Ehrenamt, denn bereits vor der Wahl in den Ortsgemeinderat war Günther Fisch im Bauausschuss und im Schulträger-Ausschuss tätig.
In seiner Laudatio hob der FWG-Vorsitzende Manfred Görgen hervor, dass Günther Fisch immer ein Freund des offenen, sachlichen und ruhigen Wortes gewesen sei. Letzteres habe ihn ganz besonders ausgezeichnet. Er sei für die FWG von Anfang an als Listen-Kandidat ein Zugpferd gewesen, der durch seine besondere Art bei jeder Wahl überproportional Stimmen eingesammelt habe. Aber auch durch seine Präsens auf Verbandsgemeindeebene, besonders als zweiter Beigeordneter, habe er nach außen bei allen öffentlichen Anlässen nicht nur sein politisches Ansehen, sondern auch das seiner Irscher FWG würdig herausgestellt.
In Anerkennung seiner langjährigen Mitgliedschaft, der Würdigung seiner besonderen Verdienste in der Kommunalpolitik und seines Engagements für die Freie Wählergruppe Irsch verlieh der Vorsitzende ihm die Urkunde als Ehrenmitglied. Auch einen Präsentkorb gab es dazu. Den Glückwünschen schlossen sich Ortsbürgermeister Jürgen Haag und Fraktionssprecher Günter Britten an. red