1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Hohe Auszeichnung für Oberbrandmeister

Hohe Auszeichnung für Oberbrandmeister

Der Ockfener Oberbrandmeister Bernd Kirf hat eine besondere Ehrung erfahren: Der erste Beigeordnete und künftige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg, Jürgen Dixius, verlieh ihm das silberne Feuerwehrehrenzeichen am Band. Innenminister Roger Lewentz vergibt diese seltene und hohe Auszeichnung für "besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen".

Ockfen. Im Rahmen der traditionellen Jahresabschlussfeier der Freiwilligen Feuerwehr Ockfen hat Wehrführer Bernd Kirf das silberne Feuerwehrehrenzeichen am Bande aus den Händen des designierten Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Saarburg, Jürgen Dixius, erhalten. Die Auszeichnung wird für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen verliehen. Jürgen Dixius würdigte den Einsatz von Bernd Kirf, der seit dem 1986 der Freiwilligen Feuerwehr Ockfen angehört. Deren Wehrführer ist er seit 1999 bis heute. Gleichzeitig war Bernd Kirf auch Leiter der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Saarburg in der Zeit vom 1999 bis 2011. Der Geehrte selbst freute sich über die hohe Auszeichnung. Allerdings mochte Bernd Kirf das Lob, das ihm ausgesprochen wurde, nicht für sich allein in Anspruch nehmen. Er betrachte dieses Ehrenzeichen nicht nur als Auszeichnung für sich selbst, sondern auch für all seine Mitstreiter in der Wehr, vor allem für seine Frau Lutwina, die ihm den nötigen Rückhalt gebe. Wehrführer Bernd Kirf gratulierte Kameraden der Ockfener Wehr zu ihren Beförderungen im vergangenen Jahr. Anlässlich des Familienabends der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Saarburg im April 2013 wurde Walter Merz zum stellvertretenden Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Ockfen ernannt und gleichzeitig zum Brandmeister befördert. Walter Merz hatte dieses Amt bereits seit Juni 2011 kommissarisch inne. Ebenfalls in diesem Jahr wurde Thorsten Klein zum Leiter der Feuerwehreinsatzzentrale ernannt und zum Oberbrandmeister befördert.
Nachdem Bernhard Klein seine Position als Wehrleiter der Verbandsgemeinde Saarburg aufgegeben hatte, ließen die Ockfener es sich nicht nehmen, "ihrem" Wehrleiter für 25 Jahre gute Zusammenarbeit zu danken und ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen. red