Hohe Auszeichnungen überreicht

SAARBURG. (red) Während eines Familienabends wurden drei verdiente und langjährige Führungskräfte der Feuerwehren auf Verbandsgemeindeebene durch Bürgermeister Schartz als Chef der Wehren und den Deutschen Feuerwehrverband ausgezeichnet.

Geehrt wurde Franz-Josef Wacht, Wehrführer von Körrig und stellvertretender Wehrleiter der VG Saarburg. Er ist 1974 in die Freiwillige Feuerwehr Körrig eingetreten und wurde 1981 Wehrführer. Seit 1990 ist er als stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Saarburg tätig. Wacht bringt sich darüber hinaus auch in die praktische Ausbildung bei den Feuerwehren ein, weil er alljährlich das Seminar für Maschinisten begleitet und verantwortlich die Funkübungen auf Ebene der Verbandsgemeinde organisiert. Daneben wurde auch der neue Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Serrig, Josef Dellerie, ausgezeichnet. Er ist auch Mitglied des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Serrig seit 1959. 1964 folgte der Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr Serrig. Seit 2003 ist er Wehrführer.Gefahrstoffzug mit aufgebaut

Seit 1970 nimmt er beim Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Serrig die Stabführung wahr und ist auch Kreisstabführer der musikalischen Einheiten der Feuerwehren im Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg. In den Jahren des Aufbaues der Facheinheit "Gefahrstoffzug auf Kreisebene" hat er sich auch dort entsprechend eingebracht und über einen längeren Zeitraum in der Aufbauphase die Funktion des stellvertretenden Zugführers ausgeübt. Auf Grund seines besonderen Engagements sowohl in der Freiwilligen Feuerwehr wie auch im Teilbereich der Feuerwehrmusik wurde er mit verschiedenen Ehrungen und Auszeichnungen bedacht. Den beiden Führungskräften wurde durch Bürgermeister Schartz im Beisein von Kreisfeuerwehrinspekteur Ortwin Neuschwander und Wehrleiter Bernhard Klein das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen. Brandmeister Ludwin Rausch, Freiwillige Feuwehr Biebelhausen hat die Ortswehr von 1984 bis 2000 verantwortlich geführt und arbeitet auch nach seinem Ausscheiden aus der Wehrführung noch aktiv mit.Prickelndes zum Dank

Auf Anregung von Bürgermeister Günther Schartz ist ihm vom Deutschen Feuerwehrverband das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen worden. Ausgehändigt wurde die Aushändigung durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Trier-Saarburg, Manfred Willems, und Kreisfeuerwehrinspekteur Ortwin Neuschwander. Bürgermeister Günther Schartz gratulierte im Namen der Verbandsgemeinde und überreichte ein Sektpräsent.

Mehr von Volksfreund