Hohes Engagement

TRIER/DETZEM. (red) Aus der Hand des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Josef Peter Mertes, nahm Josef Hilgers die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz in Empfang.

Josef Hilgers aus Detzem hat sich insbesondere im kulturellen Bereich engagiert. Bereits 1956 übernahm er den Organistendienst sowie die Kirchenchorleitung in Detzem. Darüber hinaus fungierte er von 1956 bis 1990 als Schriftführer bei Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen, leitete elf Jahre das örtliche Volksbildungswerk und gehörte mehrere Jahre dem Vorstand des Kreisvolksbildungswerks an. Auch im Pfarrgemeinderat war er von 1980 bis 1998 aktiv und dirigierte 30 Jahre den Männergesangverein Detzem. Herausragend seien auch seine Verdienste bei der Verfassung der Detzemer Ortschronik. Fünf Jahre Arbeit hat der 70-jährige in die 472 Seiten umfassende Chronik investiert, die sowohl von den Bürgern, als auch von Fachleuten anerkannt wird.