1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Holzfällarbeiten rund um den Stausee Trassem

Holzfällarbeiten rund um den Stausee Trassem

Umfangreiche Holzfällarbeiten rund um den Stausee in Trassem finden in den nächsten Wochen statt. Dafür wird allerdings nicht der ganze Wald, sondern nur gefährliche Bereiche gesperrt.

Damit durch die Fällarbeiten und den Abtransport der Baumstämme keine Gefahr für die Waldbesucher entsteht, sind die Bereiche zeitweise nicht zugänglich. Diese sollten unbedingt gemieden werden. Es besteht Lebensgefahr.
Der zuständige Förster des Forstreviers Freudenburg-Trassem, Herbert Kirchartz, bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen. red