Hunger auf lebenslanges Lernen

Sechs Spanischschüler des VHS-Kurses in Konz lernen seit 20 Jahren jeden Montagabend gemeinsam. Die älteste Teilnehmerin, Anne Poggemann, ist 92 Jahre alt. Auf dem Lehrplan stehen Sprache und Kultur - Tacos und Vino tinto stehen auf dem Speiseplan.

Konz. Seit 20 Jahren treffen sich Uschi, Barbara, Armin, Ursula, Monika und Anne jeden Montagabend in der Volkshochschule in Konz, um gemeinsam mit ihrer Lehrerin Beatriz Spanisch zu lernen und haben jede Menge Spaß dabei. Besonders gefällt ihnen der abwechslungsreiche Unterricht bei der Mexikanerin Beatriz Woditsch. Mal werden Bücher oder Zeitungsartikel gelesen, ein andermal geht es um Literatur oder Kinderbücher. Mal schmökern sie in einem Krimi oder unterhalten sich über tägliche Geschehnisse.
"Wir sind mittlerweile so etwas wie eine kleine Familie geworden, die sich immer riesig auf den Montag freut", sagen sie unisono mit Begeisterung.
Ihre quirlige Dozentin Beatriz schätzen sie besonders, weil sie stets für Abwechslung sorgt und auch viel über die mexikanische Geschichte und kulturelle Besonderheiten mit in den Unterricht einfließen lässt.
Eine Sprache ist viel mehr als nur eine Ansammlung von Wörtern und Grammatik, und deshalb haben sie vor Jahren Studienreisen nach Malaga und nach Ibiza unternommen, um ihre Kenntnisse anzuwenden und die Kultur zu erleben.
Mehr als reiner Unterricht



Anne Poggemann ist mit 92 Jahren die älteste Schülerin und immer noch mit Elan und Begeisterung dabei. Als sprachbegabte und pensionierte Französischlehrerin mit guten Latein-, Griechisch- und Englischkenntnissen fällt ihr das Lernen besonders leicht.
Sie schmunzelt und ist überzeugt davon, dass der Kurs ihr hilft, geistig fit zu bleiben. Sie möchte auch noch Luxemburgisch lernen, um sich beim Tanken in der Landessprache unterhalten zu können, ganz wie auf Reisen nach Spanien.
Spanisch zum Genießen


Mitunter lässt sich das Lernteam etwas ganz Besonderes einfallen, der Kurs ist längst mehr als reiner Unterricht: Spanisch zum Anfassen, Genießen und Schlemmen. Mexikanische Hühnersuppe mit Salsa, Tacos mit Beilagen und ein leckeres Traubendessert standen auf dem gemeinsamen Lehr- beziehungsweise Speiseplan. "Essen ist auch Kommunikation", sind sich die Schüler einig. Gemeinsam haben sie das Menü zubereitet und sprichwörtlich ihren Appetit auf lebenslanges Lernen angeregt.
"Buen provecho!", rufen sie fröhlich in die Runde.

Mehr von Volksfreund