IHRE Meinung

Zum Bericht "Nein zu noch größeren Abständen" (TV vom 14. November):

Der TV-Bericht über die Windkraft-Entscheidung in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats Hermeskeil zeigt, dass die Meinung der Bürger die Mehrheit des Rats und den Bürgermeister nicht interessiert. Wir haben in unserer Verbandsgemeinde (VG) - neben dem ganz kleinen Rad an der Bundesstraße nach Trier - bisher 18 Windräder an der Autobahn bei Bescheid und bei der Autobahnraststätte. Sie sind fast alle nur rund 100 Meter hoch. Zwei sind 135 Meter hoch. Nun sollen über 50 jeweils 200 Meter hohe Giganten dazu kommen, wenn es nach den Planungen der Ortsgemeinden geht. Da scheint mir eine amtliche Einwohnerbefragung für die gesamte VG mehr als angemessen zu sein. Dies wird jedoch von Bürgermeister und Ratsmehrheit abgelehnt. Fürchten sie, dass eine Mehrheit der VG-Einwohner die 1000-Meter-Abstandregelung kippt? Wo bleibt da das Demokratieverständnis der Verantwortlichen? Dieter Altpeter, Hermeskeil