Illegale Müllsammlung in Freudenburg

Illegale Müllsammlung in Freudenburg

Mit einem Faltblatt werden die Bürger von Freudenburg derzeit von einem unbekannten Sammler gebeten, für Samstag, 26. Januar, Müll an die Straße zu stellen. Gefragt wird nach gefährlichen Abfällen wie Elektro- und Elektronikgeräten, Altautos, Autoteilen, aber auch nach nicht gefährlichen Abfällen wie Haushaltsgeschirr und Kleider.


Nach Auskunft der Kreisverwaltung gibt es für diese Sammlung keine Genehmigungen. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz verlangt aber eine Erlaubnis der zuständigen Behörden. Deswegen bittet die Kreisverwaltung die Bürger in Freudenburg, keine Abfälle für den angegebenen Sammeltermin bereitzustellen. Auch die Polizei ist eingeschaltet. red

Mehr von Volksfreund