Im Galopp durch die Feuerwand

Ganz im Zeichen der Indianer: Im Indianerdorf am Bostalsee bekommen die Zuschauer am Wochenende einiges zu sehen.

 Waghalsige Aktionen gehören zum Programm. Foto: SZ

Waghalsige Aktionen gehören zum Programm. Foto: SZ

Bostalsee. (red) Am Wochenende kommt der wilde Westen zum Bostalsee. Am Bosaarium bauen Indianer und Trapper ihre Tipis und Lodgen auf. Für die Besucher öffnet das Indianerdorf ab 16 Uhr seine Pforten. Um 23 Uhr gibt es Country-Musik live mit Mark Ritter und der Band "Shylo". Um 23 Uhr folgt ein bisher im Saarland einmaliges Erlebnis, eine spektakuläre Reitershow der "Indian Warriors" aus Frankreich. Die vier Indianer vollführen auf dem Rücken ihrer Pferde waghalsige Kunststücke, die sich andere selbst auf einem Holzpferd nicht trauen würden. Sie springen in vollem Galopp aus den Sätteln, lassen, nur mit einem Fuß im Steigbügel hängend, die Oberkörper auf dem Boden schleifen und galoppieren dabei sogar durch eine Feuerwand - eine grandiose Show der Superklasse. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Infos auch im Internet unter www.indianerpowwow.de