Im Konzer Freilichtmuseum Roscheider Hof ist am 22. September Keltertag

Heimat & Geschichte : Keltertag auf dem Roscheider Hof

Im Freilichtmuseum Roscheider Hof ist der kommende Sonntag (22. September, 11 bis 17 Uhr) Keltertag.

Im Innenhof des Ausstellungsgebäudes werden die Äpfel aus den Streuobstwiesen des Museums gekeltert. Im Gegensatz zu den modernen Weinbaubetrieben wird im Museum mit einer alten Kelter mit Fallkeilen gearbeitet, die wegen des Geräusches der fallenden Keile früher auch als Klipp-Kelter bezeichnet wurde. Der frische Most kann gekostet und käuflich erworben werden. Gekeltert wird über die Mittagszeit. Ab etwa 14 Uhr steht Livemusik auf dem Programm.
Speziell zum Keltertag werden  Flammkuchen angeboten; außerdem Würstchen, Waffeln, Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag kommt frisches Bauernbrot aus dem Backhaus des Hunsrückweilers.