1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Im Saarland weisen schon Schilder den Weg zum Nationalpark

Im Saarland weisen schon Schilder den Weg zum Nationalpark

Es ist wie so oft. Wieder einmal sind die Nachbarn im Saarland schneller als die Rheinland-Pfälzer gewesen.

In den Gemeinden Nonnweiler und Nohfelden stehen seit kurzem braune Hinweisschilder an den Einfahrtsstraßen zum neuen Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Auf ihnen ist das Nationalpark-Logo mit Wildkatzenkopf und Keltenzeichen aufgedruckt. Die Tafeln wurden im Saarland bisher an insgesamt neun Stellen installiert - unter anderem in der Nähe des Parkplatzes an der Primstalsperre/Keltendorf in Nonnweiler-Otzenhausen (siehe Foto). In Rheinland-Pfalz würden die braunen Hinweisschilder auf die neue Sehenswürdigkeit in der Region "demnächst" an den Einfahrtsstraßen beziehungsweise den Autobahnen aufgestellt, sagte Harald Egidi, Leiter des Nationalparkamts, bei der Vorstellung der neuen Tafeln in Otzenhausen. (AX)/TV-Foto: Axel Munsteiner