Im Zeichen der Familie

Kinder und Familie sind ein Schwerpunktthema der Volkshochschule Konz. Neben Kursen für Jugendliche startet am Donnerstag, 21. August, eine Veranstaltungsreihe zum Thema Erziehung.

Konz. (api) Die Konzer Volkshochschule (VHS) beschäftigt sich nicht nur mit Sprachkursen, grenzüberschreitendem Lernen und dem normalen VHS-Standardprogramm. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema Familien und Kinder. Fragen rund um den Umgang mit den Zöglingen stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe, die am Donnerstag, 21. August, 19.30 Uhr mit einem Info-Abend zum Thema "Wege aus der Brüllfalle - Schwierige Erziehungssituationen besser meistern" beginnt. In diesem Rahmen wird ein Film von Wilfried Brüning gezeigt. Er erzählt von den Schwierigkeiten einiger Eltern, sich gegen ihre Kinder durchzusetzen. Ziel des Abends ist es, Wege zu einem ruhigen, fried- und respektvollen Miteinander zu zeigen. Die Moderation des Abends hat die Sozialpädagogin Andrea Förtsch-Hüfner. Die Veranstaltung findet im Medienraum des Gymnasiums Konz (Zugang über Lehrerparkplatz) statt.

Im Musikraum G 147 des Konzer Gymnasiums finden zudem weitere Kurzkurse statt - eine Auswahl: Grenzen und Konsequenzen in der Kindererziehung (25. August, 19.30 Uhr), Wütende Kinder, hilflose Eltern (1. September, 19.30 Uhr), Wut-Abend für Eltern von Kindern von null bis 16 Jahren (8. September, 19.30 Uhr) und ein Seminar zum Thema Freude und Spaß am Erziehen von Kindern zwischen zwei und 14 Jahren (ab 12. November).

Lernblockaden bei zehn- bis 14-jährigen Kindern sind das Thema einer Info-Veranstaltung für Eltern am 22. Oktober, 19.30 Uhr, in Raum G 371 des Konzer Schulzentrums.

Hilfen gegen Stress gibt es für Eltern am 8. September, 10 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle.

Doch nicht nur die Eltern, auch die Kinder und Jugendlichen können sich bei der VHS Konz in Kurse eintragen.

Freie Acrylmalerei für Kinder ab acht Jahren ist nur eines von vielen Beispielen. Der Kurs beginnt am 10. September, 15.30 Uhr, und am 22. Oktober im Gymnasium Konz und dauert jeweils vier Nachmittage.

Um Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule Konz wird gebeten unter Telefon 06501/604321 oder online auf www.vhs-konz.de. Dort ist auch das komplette Semesterprogramm der Weiterbildungs-Einrichtung abrufbar.

Mehr von Volksfreund