Im Zeichen des Weihnachtssterns

Der Arbeitskreis Ideen und Konzepte im Gewerbeverband Saarburg ist die Ideenschmiede, wenn es um attraktive Einkaufserlebnisse geht. Jetzt erhielten die Gewinner aus drei Gewinnspielen und Aktionen ihre Preise und dazu jeweils die Blume der Adventszeit, den Weihnachtsstern.

Saarburg. Ideen sind gefragt, wenn der Einkauf in einer Stadt wie Saarburg zum Erlebnis mit Erinnerungseffekt werden soll. Dafür sorgt der Arbeitskreis Ideen und Konzepte (Iko) im Gewerbeverband. Jetzt sind wieder die Preise aus Aktionen und Spielen an die Gewinner übergeben worden - und alle bekamen Weihnachtssterne.
Gewerbeverbandsvorsitzender Heinz-Berthold Kind und Iko-Sprecher Stefan Müller- Hamann begrüßten die Gewinner im Reisecafé. Der Ehrengast, Stadtbürgermeister Jürgen Dixius, lobte die heimische Geschäftswelt, die ihre Kunden begeistern kann: "Da stimmen Beratung und Service." Das Stadtoberhaupt hatte auch auf der Schwelle zur Adventszeit, wenn die Geschäfte den größten Umsatz im Jahr erwarten, eine frohe Botschaft: "Wir nähern uns dem Ende der fünfjährigen Bauphase." Der Heckingplatz werde rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft Parkplatz.
Mit der Neugestaltung des Fruchtmarktes werde im nächsten Jahr die Innenstadt auf dem neuesten Stand sein. Iko-Sprecher Müller-Hamann lobte besonders die Kreativität der beiden Grundschulen in Saarburg und Beurig, sowie den Kindergarten Wincheringen bei der Gestaltung von 60 Himmelslaternen am Nussknackersonntag. Dafür gab es jeweils 100 Euro, die wieder für künstlerisch-kreative Zwecke eingesetzt werden sollen, und Adventskalender. Beim Schätzspiel zum Halloween-Shopping war Vanessa Jochem die beste Tipperin. "Ich habe einfach geraten und es hat gepasst", sagt die 13-Jährige aus Meurich, die für ihre Familie fünf Saarburger Taler im Wert von 50 Euro gewann. Unter mehr als 2000 Äpfeln waren in der Aktion Goldener Oktober Lose versteckt. "Erstmals seit 14 Jahren hat es an diesem Tag geregnet", bedauert Müller-Hamann. Dennoch sei das Apfelgewinnspiel ein großer Erfolg gewesen und die Gewinner (siehe Extra) freuen sich riesig. doth
Extra

Das sind die Top- Preise und ihre Gewinner im Spiel "Goldener Oktober": Erster Preis: Verwöhn-Wochenende für zwei Personen im Wellness- Wohlfühlresort Lindner in Speyer, gestiftet vom Saarburger Reisebüro, gewinnt Lena Kiefer aus Freudenburg. Der zweite Preis, ein 100 Gramm Münzbarren von Juwelier Appel, geht an Lore Bessey aus Merzig. Über den dritten Preis, eine Woche in einem deutschen Landal Green Park, freut sich Julia Ihrig aus Saarburg. Das Dinner for Two im Saarburger Hof als vierten Preis gewann Monika Wolff aus Tawern. Der fünfte Preis, eine Übernachtung mit Frühstück für zwei im Hotel Meridiana ging an Sabine Rothenburg aus Köln. doth