Im Zerfer Rat geht es um Investitionen und Windräder

Im Zerfer Rat geht es um Investitionen und Windräder

In welche Projekte will die Ortsgemeinde bis 2020 investieren? Darum geht es am Donnerstag, 2. Februar, ab 18 Uhr in der Gemeinderatssitzung im Bürgerhaus. Beraten wird außerdem darüber, ob sich die Ortsgemeinde Zerf zu den geplanten Änderungen des Landesentwicklungsplans (Lep) äußern soll.

Darin soll unter anderem festgelegt werden, dass der Bau neuer Windräder in Kernzonen von Naturparks künftig tabu ist. Das betrifft die Verbandsgemeinde Kell, weil diese Windkraftflächen im Zerfer Wald und bei Waldweiler ausweisen will. Beide Flächen liegen im Kern des Naturparks Saar-Hunsrück. Der VG-Rat hat bereits beschlossen, dieser neuen Vorgabe zu Naturparks nicht zuzustimmen. red